Beiwagen fertig zum Sandstrahlen

Nun wurde der Beiwagen der historischen Straßenbahn Regensburg abgeklebt, alle Fenster mit Holzplanken verschlossen, denn es geht in Kürze los mit dem Sandstrahlen der Aussenhülle. Der Triebwagen wurde zum Schutz auch verhüllt.

Advertisements

Heute war Trambahn-Bemusterung

Zusammen mit den Spezialisten der Fachfirma für Holzrestaurationen legten der Projektleiter von Haber & Brandner Maximilian Heimler und der erste Vorsitzende der IG Historische Straßenbahn Regensburg e.V. Jan Mascheck die Details für die Art-und-Weise der Restaurierung der Inneneinrichtung fest Einige Arbeitsproben (Stühle usw.) sind hier im Anhang zu sehen.

Richtig los geht es dann nach Neujahr.